2009-01-16 Hamburg Blues Band & Chris Farlowe

St. Pauli Blues: Der Sound der 60er boomt seit Jahren und etwa genauso lange touren fünf Typen durch überfüllte Clubs, die ohne Zweifel zum Besten gehören, was die europäische Blues-Szene zu bieten hat. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots- Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, klassischem Rhythm´n Blues, Boogie und sogar Ausflüge in Jazz-Gefilde. Die Besetzung der HBB liest sich wie ein "Who is Who" der europäischen Musikszene. "The Voice" Chris Farlowe ist R&B Entertainer alter Schule und versteht er es wie kein anderer Delta, Opera & New Orleans Scatgesang zu kombinieren. Clem Clempson´s hochgeschätzte Gitarrenkünste hat dieser nicht nur bei Colosseum, Humle Pie & der Jack Bruce Band, sondern auch als Studiomusiker für unzählige namenhafte Kollegen unter Beweis gestellt. Außerdem dabei sind der Hammond B3 Organist Adrian Askew, Drummer Hans Wallbaum, Shouter Gert Lange, sowie Michael Becker am Bass.























































Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung