Cafe Hahn

 

Das Café Hahn ist seit über 30 Jahren DER Musik- und Kleinkunstclub in Koblenz. Das Programm ist vielseitig von Comedy, Kabarett, Theater, Varieté, über Jazz, Blues, Rock und Weltmusik.

Jeden Abend gibt es eine Veranstaltung, ob Dieter Hildebrandt, Stephan Sulke, Marcus Miller, Marianne Rosenberg, Ingo Appelt, Caveman oder Willy Astor. Und natürlich das bekannte und beliebte Weihnachtsvarieté, das jedes Jahr 6 Wochen lang läuft und jeden Abend schon weit im Voraus ausverkauft ist.

Außerdem stehen die Räumlichkeiten für Geschlossene Gesellschaften zur Verfügung, die der hausinterne Eventservice organisiert.

Das Café Hahn hat eine Kapazität von 250 Plätzen bestuhlt und 450 Plätzen unbestuhlt. Weiterhin organisiert das Café Hahn in Zusammenarbeit mit der Koblenz-Touristik jedes Jahr Open Air Festivals in Koblenz, wie das Internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival, das Weltkulturfestival Horizonte und Rhein in Flammen.

Weitere Informationen unter: www.cafehahn.de

 
Klicken zum Schliessen



Koblenzer Café Hahn ist der „Club des Jahres"

Auszeichnung. Die Koblenzer Kleinkunstbühne Café Hahn ist mit dem deutschen Live Entertainment Award (LEA) in der Kategorie „Club des Jahres" ausgezeichnet worden. Der Preis wurde am Dienstagabend während einer Gala in Frankfurt vergeben, die zugleich den Auftakt zur Frankfurter Musikmesse markierte. Unter drei Finalisten wählte eine 17-köpfige Jury das Café Hahn zum „Club des Jahres". Da das Gremium sich auf das Motto „Legende" fokussiert hatte, bewertete es unter anderem die langjährige und kontinuierliche kulturelle Arbeit, wobei auch das vielseitige Programm von Kabarett bis hin zum Jazz gelobt wurde. Hinter dem LEA steht unter anderem der Bundesverband der deutschen Veranstaltungswirtschaft.

RZ Linz, Neuwied vom Donnerstag, 13. März 2014, Seite 27

Die Laudatio können Sie sich hier anhören und ansehen!